· 

Warum ich im Moment keine Grafiken bei CanStockPhoto hochlade

Bei CanStockPhoto lief für mich das Geschäft von Anfang an nicht besonders gut. Nur ganz vereinzelt verkaufe ich dort mal eine Datei. Trotzdem wollte ich die Agentur eigentlich noch nicht aufgeben. Doch nun gibt es gleich zwei Gründe, warum ich hier vorerst keine neuen Dateien mehr anbieten werde:

 

1. Mein angezeigtes Portfolio ist auf wenige Dateien geschrumpft.

Vor etwa zwei Wochen wollte ich meinen Usernamen ändern. Das geht nicht direkt über die Webseite, daher schrieb ich den Support an. Gleich am nächsten Tag kam eine freundliche Antwort. Mein Username wurde geändert. Das war natürlich sehr erfreulich. Doch leider werden nun die Bilder, die ich noch unter dem alten Usernamen hochgeladen habe, nicht mehr in meinem Portfolio angezeigt. Sie sind aber nicht weg. Sobald ich mich einlogge, kann ich alle Dateien sehen. Es ist natürlich ärgerlich, dass potenzielle Käufer die Bilder nicht sehen können. Aber anderseits habe ich, wie schon beschrieben, dort eh noch nie viel verkauft. Von daher könnte im Notfall auch damit leben.

 

2. Plötzlich völlig falsche Farben

Kommen wir nun zum Hauptgrund für meine Entscheidung. Seit dem 12. Mai werden bei CanStockPhoto all meine Grafiken in völlig falschen Farben dargestellt. Sie sehen aus, als wäre ich plötzlich Farbenblind geworden. Dieses Problem gibt es aber nur bei CanStockPhoto. Bei allen anderen Agenturen sehen die Farben ganz normal aus. Und das genaue Datum kann ich bestimmen, weil ich in der Auflistung meiner Bilder im Account den Unterschied sofort sehen kann. An diesem Tag habe ich mehrere Dateien hochgeladen. Die ersten drei sehen noch gut aus, aber dann beginnt das Farbenchaos.

 

Natürlich habe ich auch hier den Support angeschrieben und gleichzeitig je einen Link zu einem dieser Bilder bei CanStockPhoto und zu Shutterstock mitgeschickt. Wieder kam gleich am nächsten Tag eine Antwort und wieder war sie sehr höflich. Doch inhaltlich hat sie mir gar nicht gefallen. Der Mitarbeiter sagte mir, dass CanStockPhoto Vektor-Dateien nur im EPS-8 Format verarbeiten kann und deshalb vermutlich bei Dateien im EPS-10 Format die falschen Farben Zustande kommen. Das ist meiner Meinung nach völliger Humbug denn schließlich ist das erst seit ein paar Wochen so und ich habe schon immer die Dateien im EPS-10 Format erstellt. Außerdem bin ich mit Sicherheit nicht die Einzige, die dieses Format statt EPS--8 verwendet. Schon allein über die Partneragenturen landen solche Dateien auch bei CanStockPhoto. Das habe ich auch dem Supportmitarbeiter geantwortet. Als Antwort sagte man mir, dass man bei den Farben nichts mehr machen könne. Ihr könnt euch ja sicher vorstellen, dass mir diese Antwort nicht besonders gefallen hat. Damit ihr den Unterschied selbst sehen könnt, zeige ich je einen Screenshot von CanStockPhoto und von Shutterstock .

Screenshot von CanStockPhoto
Screenshot von CanStockPhoto
Screenshot von Shutterstock
Screenshot von Shutterstock

Aus diesen Gründen stelle ich die Belieferung vorerst ein. Noch bin ich mit dem Support in Kontakt und ich hoffe auch noch auf ein gutes Ende. Wenn es sich aber nicht mehr ändern lässt, ist diese Agentur für mich nicht mehr akzeptabel.

 

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr ähnliche Probleme? Gab es eine Lösung?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0